Universität Innsbruck

Universität Innsbruck: Start-up identifiziert Corona-Mutationen

Ein neues Verfahren soll Mutationen schneller nachweisen.
© TT / Thomas Böhm

Neue Verfahren ermöglichen schnelleren Nachweis von Virusmutationen. Bereits nach nur drei Stunden kann die britische Variante ausgeschlossen werden.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen