45-Jährige beim Rodeln in Jenbach schwer verletzt

Die Rettung brachte die Verletzte ins Krankenhaus.
© ZOOM.TIROL

Jenbach – Beim Rodeln in Jenbach ist eine 45-Jährige am Dienstag schwer verletzt worden. Die Frau fuhr kurz nach 18 Uhr gemeinsam mit ihrem Mann auf einer Rodel Richtung Tal. Vor der letzten Rechtskurve der Bahn versuchte das Paar zu bremsen, doch die Rodel war zu schnell unterwegs und geriet zu weit nach links. Die Frau kam mit dem linken Fuß zwischen Rodel und die Bande, die die Bahn absichert. Sie verdrehte sich stark das linke Bein und zog sich eine schwere Verletzung zu. Sie wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Schwaz gebracht. (TT.com)


Schlagworte