Frauen und Kind bei Kollision in Tarrenz verletzt

Tarrenz – Drei Verletzte forderte am Dienstagabend ein Verkehrsunfall in Tarrenz. Eine 22-Jährige war gegen 18.20 Uhr mit einer 30-Jährigen am Beifahrersitz und einem achtjährigen Kind am Rücksitz auf der B189 auf dem Weg von Imst Richtung Nassereith. Im Gemeindegebiet von Tarrenz wollte die Lenkerin ein vor ihr fahrendes Auto überholen. Als sie sich etwa auf gleicher Höhe mit dem Fahrzeug des 50-Jährigen befand, wollte dieser nach links in eine Bushaltestelle einbiegen. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß. Die beiden Frauen und der Bub wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Zams gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Schlagworte