Ibiza-Video: Erstes Interview des Detektivs schlägt Wellen in U-Ausschuss

Der in Deutschland inhaftierte Julian H. meldet sich erstmals per Interview zu Wort. Er beteuert, dass für das Video kein Geld geflossen sei. Den Versuch, es zu verkaufen, bestätigt er aber. Außerdem will er die Hofburg vorab über die Veröffentlichung informiert haben.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion