Wifo: Österreichs BIP sackte im vierten Quartal stark ab

Laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut Wifo sank das Bruttoinlandsprodukt in Österreich um 4,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 7,8 Pozent gegenüber dem Vorjahr. Privatkonsum, Dienstleister, Tourismus und Handel büßten fast so viel ein wie beim ersten Lockdown im zweiten Quartal.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen