Stein durchschlug Pkw-Scheibe auf Brandenberger Straße, 32-Jährige verletzt

Ein herabfallender Felsbrocken traf ein Auto auf der Brandenberger Landesstraße. Die Beifahrerin des Wagens wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der Stein traf die Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite.
© ZOOM.TIROL

Brandenberg – Mit voller Wucht traf ein rund 18 Zentimeter großer Felsbrocken am Montagnachmittag ein taleinwärts fahrendes Auto auf der Brandenberger Landesstraße. Der Stein durchschlug die Winschutzscheibe des Wagens, die 32-jährige Beifahrerin wurde dadurch unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Der 26-jährige Lenker des Fahrzeuges kam mit dem Schrecken davon, sein Auto wurde schwer beschädigt.

Der Abschnitt der Straße, auf dem es zum Steinschlag gekommen war, wurde durch die Straßenmeisterei Wörgl besichtigt und konnte anschließend wieder für den Verkehr freigegeben werden. (TT.com)

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Schlagworte