Plus

Analyse: Überirdischer Fußball muss zurück in die Erdumlaufbahn

Fußball ist der Weltsport Nummer eins und die besten Protagonisten des runden Leders sollen auch erstklassig verdienen. Schließlich füllen die Stars die Stadien und lassen die Merchandising- und Sponsorenmaschinerie auf Hochtouren laufen.

  • Artikel
  • Diskussion
Wolfgang Müller

Von Wolfgang Müller

Lionel Messis Spitzname ist „La Pulga“ (der Floh), verdienen tut der Argentinier im Dress des FC Barcelona – um sprichwörtlich im Tierreich zu bleiben – wie eine Riesenherde Elefanten. Der 2017 abgeschlossene Vierjahresvertrag spült dem 33-Jährigen bis Juli 2021 über 550 Millionen Euro auf das Gehaltskonto. Unglaubliche Zahlen, die „Otto Normalverdiener“, der mit seinen Abos und Stadionbesuchen den ganzen Irrsinn mitfinanziert, den Atem rauben und ihn auch ratlos zurücklassen.


Kommentieren


Schlagworte