53-Jähriger in Wörgl von Lkw erfasst und zu Boden gestoßen

Der Mann stand auf einem Firmengelände bei einer Laderampe und telefonierte. Dabei übersah ihn der Lenker eines Lkws.

Die Rettung brachte den Verletzten ins Krankenhaus.
© ZOOM.TIROL

Wörgl – Ins Krankenhaus Kufstein musste am Mittwochabend ein 53-Jähriger gebracht werden, der auf einem Firmengelände in Wörgl von einem Lkw erfasst und zu Boden gestoßen worden war. Wie die Polizei berichtet, zog sich der Mann dabei Verletzungen an den Rippen zu.

Zu dem Unfall kam es gegen 19.40 Uhr, als ein 54-jähriger Lkw-Lenker in Richtung einer Laderampe fuhr, wo der 53-Jährige stand und telefonierte. Der Fahrer übersah den dunkel gekleideten Mann. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte