Keine große Feier: Dänische Kronprinzessin Mary wird 49 Jahre alt

Ihren Ehrentag verbringe sie gemeinsam mit ihrer Familie auf Schloss Amalienborg im Herzen von Kopenhagen, so die Kronprinzessin. Auch in Dänemark sind aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine größeren Feiern möglich.

Prinzessin Mary von Dänemark hat Geburstag.
© AFP

Kopenhagen – Dänemarks Kronprinzessin Mary hat zum letzten Mal eine Vier vorne stehen: Die aus Australien stammende Ehefrau von Kronprinz Frederik (52) ist am Freitag 49 Jahre alt geworden. Feiern wollte sie ihren Ehrentag gemeinsam mit ihrer Familie auf Schloss Amalienborg im Herzen von Kopenhagen, wie das dänische Königshaus mitteilte. Auch in Dänemark sind aufgrund der Coronavirus-Pandemie derzeit keine größeren Feiern und Zusammenkünfte möglich.

Mary ist seit 2004 mit dem Kronprinzen verheiratet. Für ihre Familie ist es der zweite Festtag innerhalb von vier Wochen: Erst am 8. Jänner waren Prinz Vincent und Prinzessin Josephine zehn Jahre alt geworden. Die beiden sind die jüngsten Kinder von Mary und Frederik und haben zwei größere Geschwister: Prinz Christian (15) und Prinzessin Isabella (13). (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte