MVP, Touchdowns und NFL-Titel: Die Rekordmarken des Tom Brady

Quarterback-Superstar Tom Brady hat seiner märchenhaften Karriere mit dem siebten Super-Bowl-Triumph weitere Rekorde hinzugefügt. Ein Überblick der Bestmarken des erfolgreichsten Spielers der Football-Geschichte nach dem 31:9-Sieg der Tampa Bay Buccaneers gegen die Kansas City Chiefs im NFL-Finale.

Erfolgsgaranten: Tom Brady und Rob Gronkowski hatten einmal mehr Grund zum Jubeln.
© imago

1 - In seinem zehnten Super-Bowl-Auftritt erzielte Bradys Team das erste Mal im ersten Viertel einen Touchdown und beendete erstmals den Auftaktabschnitt eines NFL-Finals auch mit einer Führung.

5 - Zum fünften Mal wurde Brady als wertvollster Spieler des Super Bowls ausgezeichnet - schon zuvor hielt er diese Bestmarke.

7 - Mit sieben Super-Bowl-Siegen hat Brady alleine das NFL-Finale öfter gewonnen als jedes Team der Liga. Sechs Triumphe haben Bradys frühere Mannschaft, die New England Patriots, und die Pittsburgh Steelers.

14 - Auf seinen alten Kumpel Rob Gronkowski warf Brady die Touchdowns Nummer 13 und 14 in den Playoffs. Zuvor lagen die beiden mit Joe Montana und Jerry Rice als erfolgreichstes Duo noch gleichauf.

🔗 >>> Lebende Legende: Brady holte mit den Buccaneers siebten Super Bowl

19 - Brady hat nun 19 Touchdowns im Super Bowl geworfen. Der einzige andere Quarterback mit mehr als zehn ist Joe Montana mit elf.

40 - Brady ist der einzige NFL-Profi, der mehrere Titel gewonnen hat, nachdem er 40 Jahre alt geworden ist.

43 - Mit 43 Jahren und 188 Tagen ist Brady auch der älteste Quarterback, der den Super Bowl gewonnen hat.

50 - Brady ist nach Angaben von ESPN der erste Quarterback, der in einer Saison insgesamt 50 Touchdowns geworfen und sein Team zum Super Bowl geführt hat.


Kommentieren


Schlagworte