Last-Minute-Sieg von Sturm gegen Ried, Rapid stürmte an Tabellenspitze

Rapid Wien hat zumindest für einen Tag die Führung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Die Wiener gewannen am Dienstag das Heimspiel gegen den WAC mit 1:0 und liegen zwei Punkte vor Red Bull Salzburg. Im zweiten Spiel des Tages besiegte Sturm Graz die SV Ried durch ein Freistoßtor in der 95. Minute und festigte damit Rang drei.

Gazibegovic erlöste Sturm in der 95. Minute.
© GEPA pictures/ Hans Oberlaender

SK Sturm Graz - SV Ried 2:1 (1:0)

Mit einem Last-Minute-Sieg hat Sturm Graz am Dienstagabend Platz drei in der Tabelle der Fußball-Bundesliga einzementiert. Bei Schneefall und schlechten Platzverhältnissen erzielte Jusuf Gazibegovic in der 95. Minute den Siegestreffer für die Elf von Christian Ilzer bei deren 2:1 (1:0)-Erfolg gegen die SV Ried. Davor hatte es nach Treffern von Otar Kiteishvili (9.) und Marco Grüll (56.) lange nach einer Punkteteilung ausgesehen.

Nach dem 1:0-Erfolg im Cup gegen die Vienna am Freitag fuhren die Schwarz-Weißen auch gegen die Oberösterreicher nur einen knappen Erfolg ein. Barnsley-Leihgabe Patrick Schmidt kam bei Sturm in der zweiten Hälfte zum ersten Einsatz. Die Rieder verbuchten, obwohl sie vor allem in der ersten Hälfte offensiv kaum Akzente gesetzt haben, den ersten Treffer unter Neo-Coach Miron Muslic. Zuletzt hatte man in drei Spielen einen Punkt geholt. In der Tabelle bleiben die Innviertler auf Rang zehn.

SK Rapid Wien - WAC 1:0 (1:0)

Rapid ist in der Fußball-Bundesliga derzeit nicht zu stoppen. Die Hütteldorfer setzten sich am Dienstagabend im Allianz Stadion gegen den WAC knapp mit 1:0 (1:0) durch, feierten den fünften Sieg in Folge und übernahmen zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung. Red Bull Salzburg wurde um zwei Punkte abgehängt, der Titelverteidiger kann Rang eins am Mittwoch mit einem Sieg zum Abschluss der 16. Runde zu Hause gegen die Austria aber wieder zurückerobern.

Ercan Kara sorgte mit seinem neunten Saisontor dafür, dass die Wiener nach dem 4:1 gegen Sturm Graz und den beiden 2:1 gegen St. Pölten und beim LASK auch im vierten Anlauf 2021 drei Punkte mitnahmen. Der WAC hat hingegen von bereits fünf Partien im Frühjahr nur eine - zuletzt mit 2:0 bei St. Pölten - gewonnen und konnte als weiterhin Sechster die eigene Ausgangsposition im Kampf um einen Platz in der Meistergruppe nicht verbessern.

⚽ tipico Bundesliga, 16. Spieltag

Sturm Graz - SV Ried 2:1 (1:0)

  • Tore: 1:0 (9.) Kiteishvili, 1:1 (56.) Grüll, 2:1 (94.) Gazibegovic

Rapid Wien - WAC 1:0 (1:0)

  • Tor: 1:0 (32.) Kara

verschoben: Hartberg - WSG Tirol (Platz unbespielbar)

Mittwoch:

  • St. Pölten - LASK 18.30 Uhr
  • Admira - Altach 18.30 Uhr
  • Red Bull Salzburg - Austria Wien 20.30 Uhr

📊 Die aktuelle Tabelle der tipico Bundesliga:


Kommentieren


Schlagworte