Exklusiv

Gut zu wissen: Was in Tirol bei Ausreise und Einreise zu beachten ist

Wer Tirol verlassen möchte, muss künftig ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen – Polizei und Bundesheer kontrollieren. Aber auch bei der Einreise nach Österreich gibt es seit Mittwoch zusätzliche Vorgaben. Alle Regeln im Überblick.

Kontrollen an einem Grenzübergang (Archivfoto).
© BARBARA GINDL

Innsbruck – Österreich und insbesondere Tirol verschärfen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus die Regeln an den Grenzen. Wer Tirol verlassen möchte, muss seit 12. Februar ein negatives Corona-Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist, vorweisen. Aber auch bei der Einreise nach Österreich gibt es seit vergangenen Mittwoch zusätzliche Vorgaben. Wer sich nicht daran hält, muss mit hohen Strafen rechnen.

⬇ Alle Ausreise- und Einreisebestimmungen im Überblick: ⬇️


Kommentieren


Schlagworte