64-Jähriger geriet in Virgen in Holzfräsmaschine: schwer verletzt

In Osttirol wurde am Donnerstagnachmittag ein Mann schwer verletzt. Er geriet mit der linken Hand in eine Holzfräsmaschine und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

(Symbolfoto)
© Brunner Images

Virgen – Am Donnerstagnachmittag ist in Osttirol ein Mann bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der 64-Jährige bediente gegen 14.45 Uhr in seiner Werkstatt eine Holzfräsmaschine. Er geriet mit der linken Hand in den rotierenden Fräskopf.

Der Schwerverletzte rief seinen Schwiegersohn zu Hilfe, der die Rettung verständigte. Der Mann wurde von der Rettung Matrei versorgt und mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Lienz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Schlagworte