Radlerin (78) prallte in Innsbruck gegen Abschleppseil und stürzte

Die Frau zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu und wurde in die Klinik gebracht.

Innsbruck – Eine Radlerin hat sich bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Innsbruck leichte Verletzungen zugezogen, sie wurde in die Klinik eingeliefert. Wie die Polizei berichtet, übersah die 78-Jährige ein Abschleppseil, stieß dagegen und stürzte.

Das Abschleppseil gehörte zu einem Klein-Lkw, der gegen 10.40 Uhr von einer Tankstelle am Grabenweg in einen Kreisverkehr einfuhr. Dort musste der 57-jährige Lenker verkehrsbedingt anhalten. Die 78-Jährige war auf dem Gehsteig unterwegs. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte