Stute trat Tierarzt in Ebbs gegen Kopf: 31-Jähriger schwerst verletzt

Bei der Abnahme einer Tupferprobe trat eine Haflingerstute aus und traf den Tierarzt am Kopf. Dieser schlug auf dem Betonboden auf und erlitt schwerste Verletzungen.

Ebbs – Für die heurige Decksaison wollte ein Tierarzt am Dienstagnachmittag in Ebbs eine Probe von einer Haflingerstute abnehmen. Das Pferd war in einen Untersuchungsstand eingeschlossen und stand rückwärts zum Tierarzt.

Um die Tupferprobe abnehmen zu können, öffnete der 31-Jährige den oberen Teil der Trennwand. Plötzlich trat die Stute aus und traf den Mann mit dem rechten Hinterlauf am Kopf. Der Tierarzt stürzte und schlug auf dem Betonboden auf. Laut Polizei erlitt er schwerste Verletzungen. Er wurde von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein gebracht. (TT.com)


Schlagworte