Grabkerzen-Diebstahl in Imst: Aufruf an Betroffene

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© HERBERT NEUBAUER

Imst – Am Donnerstag den 25. Februar wurde die Polizei verständigt, weil eine Frau am Friedhof der Pfarrkirche Imst Kerzen von einem Grab stehlen würde. Die Polizei Imst stattete der verdächtigten 85-jährigen Frau einen Besuch ab und konnte im Zuge dieser freiwilligen Nachschau 74 Grabkerzen vorfinden. Die Wachs- und LED-Kerzen wurden sichergestellt.

Etwaige Opfer von Kerzendiebstählen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Imst zu melden (Tel. 059133/7100).


Kommentieren


Schlagworte