"Starmania 21": Auftakt erreichte durchschnittlich 800.000 Seher

  • Artikel
  • Diskussion
Die neue Staffel der legendären ORF-Castingshow wird von Arabella Kiesbauer moderiert.
© HANS LEITNER

Wien – Durchschnittlich 800.000 Zuseherinnen und Zuseher waren am Freitagabend beim Auftakt von "Starmania 21" in ORF 1 dabei und verfolgten den Wettbewerb der 16 Teilnehmer um die acht Plätze für die Semifinalshows. Laut Aussendung des ORF bedeute das einen Marktanteil von 25 Prozent. Das Voting um 22.05 Uhr verfolgten durchschnittlich 646.000 Zuschauerinnen und Zuschauer (Marktanteil 24 Prozent).

Besonders beim jungen Publikum sei die erste Qualifikationsrunde besonders stark angekommen: In der Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen verfolgten 43 Prozent aller zu diesem Zeitpunkt Fernsehenden den Auftakt der ORF-1-Show. Bei der Entscheidung lag der Marktanteil bei 42 Prozent. "Es freut mich sehr, dass unsere Entscheidung, mit 'Starmania 21' fantastischen jungen Kandidatinnen und Kandidaten eine große Bühne zu geben, vom Publikum so gut angenommen wurde", zeigte sich ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz erfreut. (APA)


Kommentieren


Schlagworte