53-Jährige soll in Tirol Sendungen unterdrückt und gestohlen haben

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© iStock

Hall – Eine 53-Jährige steht unter Verdacht, Im Zeitraum von April bis Oktober 2020, bei einem Versanddienst in Tirol mehrere Sendungen unterdrückt und gestohlen zu haben.

Darunter waren inländische als auch ausländische Sendungen mit Dokumenten – Typenschein, Führerschein, Reisepässe, Versicherungskarten – die unterdrückt wurden, sowie mehrere Sendungen mit Bargeldbeständen, Briefmarken und Schmuckstücken die gestohlen wurden.

Laut Polizeiinspektion Hall liegt der entstandene Schaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich. (TT.com)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte