Dringende Sanierungsarbeiten: Brennerstraße drei Wochen gesperrt

Zwischen 8. und 30. März werden Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die Brennerstraße bleibt dabei zwischen Stephansbrücke und der Abzweigung nach Schönberg für den Verkehr gesperrt.

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Wegen Sanierungsarbeiten bleibt die Brennerstraße (B 182) zwischen 8. und 30. März zwischen der Stephansbrücke und der Abzweigung nach Schönberg für den Verkehr gesperrt. Als Ausweichrouten stehen die Brennerautobahn (A 13) und die Ellbögenerstraße (L 38) für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen ohne Anhänger sowie Traktoren zur Verfügung. Das Gewerbegebiet Gärberbach in der Gemeinde Mutters bleibt jederzeit erreichbar.

„Nach dem schneereichen Winter sind jetzt dringende Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Dazu zählt die Entfernung von Schadholz und instabilen Bäumen sowie die Erneuerung von Steinschlagwänden. Zusätzlich werden loses Gestein und Geröll von steilen bergseitigen Böschungen abgeräumt und Verkehrsleiteinrichtungen teilweise komplett erneuert“, erklärt Markus Leuthold vom Baubezirksamt Innsbruck.

Um die Sanierungsarbeiten schnellstmöglich durchführen und damit die Straßensperre kurzmöglichst halten zu können, werden die Arbeiten auch über die Wochenenden fortgeführt, heißt es. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte