Plus

Die Streaming-Tipps für März: Das gibt's neu auf Netflix und Co.

Der „Prinz aus Zamunda" ist nach 32 Jahren zurück, Michelle Obama wird Supermarktverkäuferin, Jennifer Garner zur Ja-Sager-Mutter, die Macher von „Haus des Geldes" haben Neues auf Lager, ein minderjähriger Superheld, zwei Superhelden-Buddys und die jungen Handlanger von Sherlock Holmes erleben packende Mystery-Abenteuer: Diese Serien- und Filmhighlights auf den Streaming-Plattformen sollten Sie im März nicht verpassen.

  • Artikel
  • Diskussion
Egal ob Film, Doku oder Serie: Im März ist streamingtechnisch alles vertreten.
© Netflix/Amazon Prime/Disney+

🎬🌟 SERIEN-NEUHEITEN IM MÄRZ

Biggie: Das ist meine Geschichte (Netflix): Anlässlich der Aufnahme von Notorious B.I.G. in die Rock and Roll Hall of Fame und seines 50. Geburtstages, wenn er noch leben würde, gewähren seine engsten Bekannten und Weggefährten in dieser Doku-Serie einen frischen Einblick in das Leben eines der berühmtesten und einflussreichsten Rapper aller Zeiten. In Zusammenarbeit mit Biggies Nachlassverwaltung offenbart die Doku die intimsten Seiten eines Mannes, dessen kometenhafter Aufstieg und tragisches Ende die Rap-Community seit über 20 Jahren beschäftigen. Zu sehen seit dem 1. März auf Netflix.


Kommentieren


Schlagworte