Paragleiter stürzte in Hippach aus 50 Metern ab: schwer verletzt

Ein 40-Jähriger war mit seinem Paragleitschirm etwa 50 Meter über dem Boden, als sein Schirm einklappte. Der Mann stürzte ab und verletzte sich dabei schwer.

  • Artikel
Der Mann wurde mit dem Hubschrauber geborgen.
© ZOOM.TIROL

Hippach – Für einen 40-jährigen Mann hat ein Ausflug zum Paragleiten am Samstag mit schweren Verletzungen geendet. Der Deutsche startete um kurz nach 12 Uhr vom Startplatz Perler in Hippach. Er wollte im Bereich der "Bruggerstube" in Mayrhofen landen. Dazu kam es jedoch nicht. Bereits nach wenigen Minuten klappte der Schirm des Mannes zusammen.

Der 40-Jährige stürzte aus etwa 50 Metern zu in einer Trudelbewegung zu Boden. Er wurde schwer verletzt. Der Rettungshubscharuber NAH 4 brachte den Mann in die Klinik Innsbruck. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte