Masken-Skandal

Arbeiterkammer sieht bei Hygiene Austria Lohndumping

(Symbolbild)
© APA/Techt

Nur wenige Beschäftigte sollen fix beim Unternehmen beschäftigt gewesen sein, der Rest bei vier Leiharbeitsfirmen. Ehemalige Leiharbeiter fühlen sich um den Lohn geprellt, teils sollen sie nur sechs Euro netto pro Stunde verdient haben.

Verwandte Themen