Drei Verletzte bei Zusammenstoß zweier Autos in Maurach

Ein 19-Jähriger geriet Samstagabend mit seinem Auto vermutlich wegen schlechter Sicht auf der B 181 auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Alle drei Insassen wurden verletzt.

  • Artikel
Eines der Unfallautos. Es entstand erheblicher Sachschaden.
© ZOOM.TIROL

Maurach – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten kam es Samstagabend auf der B 181. Ein 19-Jähriger und eine gleichaltrige Frau waren gegen 20.45 Uhr im Auto von Achenkirch in Richtung Maurach am Achensee unterwegs.

Vermutlich aufgrund der durch Schneefall bedingten schlechten Sicht und der schneebedeckten Fahrbahn verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte das Auto mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 28-Jährigen.

Alle drei Unfallbeteiligten wurden verletzt: der 28-Jährige leicht, die beiden 19-Jährigen mussten mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht werden. (TT.com)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte