Gleichzeitig auf Platz 1, 2, und 3: Drake stellt neuen Rekord in US-Charts auf