Plus

Damit die Nacht nicht zum Tag wird: Vom Geheimnis, pünktlich ins Bett zu gehen

Der diesjährige Weltschlaftag steht unter dem Motto "Regular Sleep, Healty Future". Wer regelmäßigen Schlaf nach dem Ticken der inneren Uhr findet, tut viel für die Gesundheit. Ohne Kosten.

  • Artikel
  • Diskussion
"Der Schlaf ist der Hausmeister des Gehirns. Während des Tiefschlafs wird das Gehirn gereinigt", sagt Schlafforscherin Birgit Högl.
© iStock

Von Sabine Strobl

Und, gut geschlafen? Menschen, die diese Frage mit "Ja" beantworten, hüpfen gern beschwingt aus dem Bett. Sie glänzen mit besserer Stimmung, mehr Antrieb und fühlen sich leistungsfähig. Im Gegensatz zu jenen Menschen, die unter Schlafproblemen leiden.


Kommentieren


Schlagworte