Schienenteil fiel von Bagger: 28-Jähriger in Bayern tödlich verletzt

Das schwere Schienenteil traf den Arbeiter am Rücken. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht klar.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Ralph Peters

Deggendorf – Bei Gleisarbeiten in Niederbayern ist ein 28-Jähriger von einem Schienenteil getroffen und tödlich verletzt worden. Das Eisenstück fiel laut Polizei von einem Bagger auf den Rücken des Mannes. In der Nacht waren die Gleisarbeiten in der Nähe des Bahnhofs von Plattling (Landkreis Deggendorf) verrichtet worden. Rettungskräfte konnte dem 28-Jährigen nicht mehr helfen. Wie es in den frühen Sonntagmorgenstunden zu dem Betriebsunfall kam, soll nun die Kriminalpolizei ermitteln. (APA/dpa)

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte