Mann trennte sich in Medraz Daumen ab, Frau klemmte sich Fuß in Pians ein

In Tirol kam es am Montag zu zwei schweren Arbeitsunfällen. In Pians zog sich eine Frau schwere Verletzungen am Fuß zu. In Medraz wurde einem Mann ein Teil des Daumens amputiert.

(Symbolfoto)
© JAKOB GRUBER

Pians, Medraz – Ein Arbeiter und eine Arbeiterin wurden am Montag bei Unfällen schwer verletzt. Gegen 11.15 Uhr transportierte eine 29-Jährige in einer Firma für Lebensmittelverarbeitung in Pians Paletten mit einem Gabelstapler. Die Frau klemmte sich dabei den rechten Fuß zwischen Rammschutz und dem Stapler ein. Warum, ist nicht bekannt. Sie verletzte sich laut Polizei schwer am Fuß und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht.

Gegen 18 Uhr war ein Arbeiter in einer Schlosserei in Medraz an einer Pneumatikpresse tätig. Dabei klemmte sich der 43-Jährige den linken Daumen in der Presse ein. Das vordere Glied des Daumens wurde amputiert. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus nach Innsbruck transportiert. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte