Plus

Bill Gates: Für viele ein Retter der Welt ... und für andere das Feindbild

Mit einem Buch will Bill Gates den Weg aus der Klimakrise weisen. Sein philanthropischer Ansatz wird allerdings von abstrusen Vorwürfen aus der Impfgegner-Lobby überschattet.

Können diese Augen lügen? Vor allem Impfgegner misstrauen Bill Gates. Bei einer Querdenker-Demo in Stuttgart wird er z.B. als „Kill Bill" verunglimpft.
© Imago/Piper Verlag

Von Matthias Christler

Es ist nur ein Wort, das weggelassen wird, und schon wird Bill Gates zum Mörder von einer Milliarde Menschen. Dieses Verschwörungsmärchen ist eines, das seit Jahren über einen der reichsten Männer der Welt verbreitet wird. Faktenverdreher behaupten, Gates habe gesagt, man könne mithilfe von Impfung die Bevölkerung verringern. In Wahrheit hat er das Bevölkerungswachstum gemeint.


Kommentieren


Schlagworte