Tande nach Sturz nicht lebensbedrohlich verletzt, aber in künstlichem Tiefschlaf

Ex-Weltmeister Daniel Andre Tande prallte mit großer Wucht auf den Aufsprunghang und musste anschließend abtransportiert werden. Den Sieg sicherte sich Ryoyu Kobayashi (JPN), Michael Hayböck verpasste als Vierter knapp das Podest.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen