14-jährige Tirolerin auf Snapchat gehackt: Intime Fotos verbreitet

  • Artikel

Innsbruck – Eine 14-jährige Tirolerin ist Opfer von Hackern geworden, die intime Fotos des Mädchens verbreiteten. Wie die Polizei berichtet, wurde die 14-Jährige am vergangenen Montag in der Messaging-App Snapchat von Unbekannten kontaktiert und daraufhin das passwortgeschützte Benutzerkonto des Mädchens gehackt. Der oder die Täter hatten so Zugriff auf etwa 1300 Bilder des Mädchens, darunter auch intime Fotos. Diese wurden laut Polizei offenbar gespeichert und versandt.

Snapchat ist ein Instant-Messaging-Dienst, der es ermöglicht, Fotos und andere Medien zu versenden, die nach einer bestimmten Anzahl von Sekunden automatisch gelöscht werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte