PLUS

Vier Fünfer und nur ein Dreier: Die Noten für die ÖFB-Kicker nach der 0:4-Pleite

Rot auf weiß: Die ÖFB-Elf ging gegen Dänemark 0:4 unter.
© GEPA pictures/ Mario Kneisl

Beim 0:4 gegen Dänemark kassierte das ÖFB-Team die höchste Niederlage seit knapp zehn Jahren. Dementsprechend schlecht fiel das Zeugnis der rot-weiß-roten Kicker aus:

Alexander Schlager - Note 5: Spätestens nach dieser Partie wird sich Franco Foda wieder Gedanken um seine Nummer eins machen müssen. Vor dem 0:3 rutschte der Schlussmann ins Leere und bereitete so den Treffer der Gäste indirekt vor. Auch ansonsten konnte sich der LASK-Goalie nicht auszeichnen.

Stefan Lainer - Note 3: Bemühte sich, über seine Seite Tempo zu machen. Seine Flanken segelten aber stets ins Leere oder wurden geklärt. Rettete beim Spielstand von 0:0 in der ersten Halbzeit noch in größter Not.

Gernot Trauner - Note 5: Bei zwei Treffern verlor der LASK-Kapitän den Torschützen aus den Augen. Auf diesem Niveau wirkte er phasenweise überfordert, auch weil die Abstimmung mit seinen Nebenleuten nicht passte.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen