Kastenwagen fing in Innsbruck plötzlich Feuer: Lenker unverletzt

  • Artikel

Innsbruck – Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Donnerstagnachmittag in Innsbruck. Es war gegen 17.25 Uhr, als der Motor eines Kastenwagens plötzlich während der Fahrt Feuer fing. Der Lenker aus Italien (35) konnte das Auto noch rechtzeitig abstellen und unbeschadet verlassen.

Passanten machten eine Polizeistreife auf den Brand aufmerksam, die folglich versuchte, die Flammen mittels Feuerlöscher zu bändigen. Dies gelang allerdings erst der Berufsfeuerwehr Innsbruck unter Einsatz von Atemschutzgeräten. Am Wagen entstand Totalschaden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte