Krimis, Klassiker und Klamauk: Das sind die bunten TV-H(e)ighlights zu Ostern

Was haben Florian Silbereisen, Hugh Jackman, der Papst, Wickie und Elton John gemeinsam? Sie alle flimmern am verlängerten Osterwochenende über die Bildschirme. Aber das ist noch längst nicht alles. TT.com hat sich auf die Suche gemacht und präsentiert einen bunten Mix aus dem TV-Nesterl.

  • Artikel
  • Diskussion
Mitunter das Elton-John-Biopic Rocketman, der Marvel-Hit Ant-Man and the Wasp und das Potter-Spin-off Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen feiern an Ostern ihre TV-Premiere.
© IMDB

Innsbruck – Über Ostern findet man gut Zeit, es sich auch auf der Couch so richtig gemütlich zu machen. Und genau das spiegelt sich auch im TV-Programm wider. Mit dem „Traumschiff" über den Ozean schippern oder mit Newt Scamander Zauberschurke Grindelwald schnappen? Das Oster-Programm macht's möglich. Von heldenhaften Free-TV-Premieren über starke Dokus und Ermittler bei der Arbeit bis hin zu allerhand zeitlosen Klassikern (auch für die Kleinsten) hat der Osterhase in diesem Jahr viele Schmankerl im Programm versteckt.

Es folgt eine kleine Auswahl fürs Patschenkino:

📺🥚 KARFREITAG (2. April)

🆕 ➤ Ant-Man and the Wasp (20.15 Uhr, Pro7): Der Karfreitag wartet pünktlich zur Primetime gleich mit einer Free-TV-Premiere auf. Nach der Avengers-Mission in „Civil War" ist Schluss mit dem Hausarrest – Ant-Man (Paul Rudd) muss seiner Ex Hope van Dyne (Evangeline Lilly) helfen. Mit ihr in Gestalt der Super-Wespe kriegt der gewitzte Krabbler giftigen und flügelstarken Zuwachs – in Sachen Gagdichte wird also im zweiten Solo des Ameisenmannes nochmal eine Schippe draufgelegt.

🆕 ➤ Der Alte: Falsche Identität (20.15 Uhr, ORF2/ZDF): Neue Staffel, neuer Fall: Dieser führt Hauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) in die Welt der Influencer. Die junge Laura liegt tot in ihrer Badewanne – doch was wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich als Mord. Dass die Tatwaffe ihr Handy ist, könnte auf eine Verbindung zu ihrer Online-Community hindeuten.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

🆕 ➤ Was uns nicht umbringt (21.15 Uhr, ZDF): Und gleich noch eine Free-TV-Premiere. In der hochgelobten deutschen Tragikomödie muss Psychotherapeut Max (August Zirner) neben den Problemen seiner Klienten auch sein turbulentes Privatleben meistern. Als er sich dann auch noch in eine liierte Patientin verliebt, gerät sein Leben vollends aus den Fugen.


💢 ➤ Ben Hur (20.15 Uhr, ORF1/VOX): Das Remake des Filmklassikers beeindruckt vor allem durch atemberaubende Action-Szenen. Jerusalem, im Jahr 33 nach Christi in der Zeit des Messias: Durch eine Intrige seines Adoptivbruders Messala wird der angesehene und vermögende Judah Ben Hur von seiner Familie und seiner großen Liebe Esther getrennt und als Sklave auf eine römische Galeere verschleppt. Nachdem er sich fünf Jahre lang ohne Rechte durchkämpft und überlebt, kehrt er schließlich zurück nach Jerusalem mit nur einem Ziel: Rache.

💥 ➤ John Wick (22.45 Uhr, ProSieben): Dieser Kult-Actionklopper darf natürlich nicht fehlen. Keanu Reeves will seine Frau rächen und legt sich mit einer ganzen Reihe russischer Gangster an.

👩🏻 ➤ The Danish Girl (23.20 Uhr, ZDF): Die Geschichte einer Transfrau im Kopenhagen der 20er-Jahre. Eddie Redmayne spielt die dänische Malerin Lili Elbe, eine der ersten bekannten Personen, die sich um 1930 einer geschlechtsangleichenden OP unterzogen hatte. Eine zutiefst einfühlsame Lebensgeschichte in wunderschönen Bildern.

📺🥚 KARSAMSTAG (3. April)

🆕 ➤ Ein starkes Team: Gute Besserung (20.15 Uhr, ZDF): Ein kniffliger Fall wartet auf Kommissar Garber (Florian Martens) und seine Kollegin Wachow (Stefanie Stappenbeck). Der Computer einer ermordeten Ärztin fehlt, der Medikamentenschrank und der Schrank mit den Patientenakten sind aufgebrochen – die Ermittler haben gut zu tun, denn die Frau stieß viele vor den Kopf.

🆕 ➤ Quiz ohne Grenzen (20.15 Uhr, ARD): Promis aus acht europäischen Ländern treffen sich bei Jörg Pilawa zum Quizabend. In zwei Duellen und einer Hoffnungsrunde geht es um den Einzug ins Finale und um 50.000 Euro für einen guten Zweck. Für Österreich steigt die Tennislegende Thomas Muster in den Ring.

🆕 ➤ Das geheime Wesen der Katzen (21.45 Uhr, ARTE): Miezi ist das beliebteste Haustier in Europa. Über ihr Seelenleben ist eher wenig bekannt. In dieser Doku wollen zwei Verhaltensbiologinnen mitunter klären, ob Katzen eifersüchtig sein können, denn die Samtpfoten haben komplexere Emotionen als bisher angenommen.


👨🏼‍🔬 ➤ Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft (10.30 Uhr, RTL2): Spaßiges aus den 80er-Jahren. Dem zerstreuten Tüftler Wayne Szalinski (Rick Moranis) ist mit seiner neu erfundenen Verkleinerungsmaschine ein kleines Missgeschick passiert – und das im wahrsten Sinne. Dummerweise geraten nämlich ausgerechnet seine Kinder Amy und Nick ins Strahlenfeld des Apparats.

🧝 ➤ Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (20.15 Uhr, RTL2): Im letzten Teil der Hobbit-Trilogie greift der Drache Smaug die Seestadt Esgaroth an. Es kommt zum Krieg zwischen Menschen, Elben und Zwergen – ein düsteres Finale, das in Sachen Action noch einen drauflegt.

👊🏼 ➤ Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben (20.15 Uhr, Pro7): Ein echter Klassiker. Cop John McClane (Bruce Willis) plagen wieder einmal familiäre Sorgen: Sohn Jack steckt in Schwierigkeiten, weil er in Moskau einen Mord begangen haben soll. Also auf nach Russland! Willis at his best – auch wenn manche Computereffekte nicht top gelungen sind. Aber es geht ja um die Macho-Action.

🌐 ➤ A World Beyond (20.15 Uhr, VOX): Ein Disney-Fantasyabenteuer in eine andere Welt – mit rasanten Actionszenen. Die junge Casey (Britt Robertson) will dem Geheimnis einer futuristischen Parallelwelt auf die Spur kommen. So macht sie sich auf die Suche nach dem ehemaligen Wunderkind Frank. Der knarzige Erfinder, gespielt von Hollywood-Superstar George Clooney, lebt zurückgezogen und lässt Casey nur widerwillig in sein Haus.

🎪 ➤ The Greatest Showman (23.20 Uhr, ORF1): Ein mitreißender Musical-Film, der von der Erfindung des großen Showbusiness im News York des 19. Jahrhunderts erzählt. Das Kuriositätenkabinett des eigentlich bitterarmen P.T. Barnums (Hugh Jackman) erheitert das gemeine Volk – doch er hat die Oberschicht im Visier. Das hat Folgen. Wunderbare Songs, Kostüme und Choreos.

Speziell für Kinder

💑🏻 ➤ Die wilden Hühner und die Liebe (8.40 Uhr, ARD): Wer frühmorgens schon etwas Herzschmerz verträgt: Aus Sprotte und ihren Freundinnen sind Teenies geworden, und statt fürs liebe Federvieh interessieren sie sich für eine ganz andere Spezies: Jungs. Doch die Liebe ist eine verflixte Angelegenheit.

🆕 ➤ Alfons Zitterbacke – Das Chaos ist zurück (10.30 Uhr, ARD): Doofer Name, miese Noten, kaum Freunde: Für Alfons Zitterbacke läuft's nicht rund. Die Neuverfilmung der DDR-Lausbubengeschichte um den elfjährigen Pechvogel Alfons, der mit seinen Freunden eine Super-Rakete bauen möchte.

📺🥚 OSTERSONNTAG (4. April)

✝️ ➤ Ostergottesdienst und Segen Urbi et Orbi (10/12 Uhr, ORF2): Die alljährlichen Höhepunkte der katholischen Osterfeierlichkeiten mit Papst Franziskus aus Rom.

10 Uhr: Katholischer Ostergottesdienst aus Rom, 12 Uhr: Osteransprache vom Papst & Segen urbi et orbi.

🎼 ➤ Wir spielen für Österreich (20.15 Uhr, ORF3): Mit einem bunten Strauß schwungvoller Melodien treiben die Wiener Symphoniker den Winter aus und läuten das Kommen der farbenfrohen Jahreszeit ein. Das traditionelle Osterkonzert leitet heuer erstmals der neue Chefdirigent André Orozco-Estrada.


🆕 ➤ Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen (20.15 Uhr, SAT1): Free-TV-Premiere für das Fantasyabenteuer. Im zweiten düsteren Harry-Potter-Spin-off darf Johnny Depp als fieser Magier Grindelwald Oscarpreisträger Eddie Redmayne Paroli bieten. Ein überbordendes, detailsattes Zauberstab-Schwingen mit durchaus auch grausamen Momenten.

🆕 ➤ Das Traumschiff: Taah Atoll (20.15 Uhr ORF2/ZDF): Große Emotionen und malerische Inseln – die 90. Ausfahrt des TV-Dampfers führt unter Führung von Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) auf die Malediven. Dabei wird Collien Ulmen-Fernandes als neue Schiffärztin zu sehen sein und gleich mitten in die romantischen Geschichten in der Südsee geworfen – auch Victoria Swarovski hat eine Rolle ergattert. Gute Fahrt!

🆕 ➤ Als wäre es gestern gewesen (22 Uhr, ORF2): Mit Peter Rapp. Hommage an Größen, die heuer runden Geburtstag gefeiert hätten oder feiern – mitunter Senta Berger, Maria Schell, Mireille Mathieu und Georg Danzer.


🕵🏼‍♂️ ➤ Columbo (ab 10.50 Uhr, PULS4): Bedarf nicht vieler Worte. Vier Folgen mit dem Kultermittler Peter Falk): Bluthochzeit, Ein Spatz in der Hand (12.35), Der Tote in der Heizdecke (14.25) und Undercover (16.20).

🤜🏼 ➤ Vier Fäuste für ein Halleluja (12.10 Uhr, KABEL1): Keine Feiertage ohne Bud-Spencer-Marathon im TV. Der Streifen ist die Fortsetzung von „Die rechte und die linke Hand des Teufels" (9.55 Uhr). Nachdem sie Gauner Parker treffen, beginnt die Karriere der Brüder als Verbrecher.

🔎 ➤ Johnny English 3: Man lebt nur dreimal (20.15 Uhr, ORF1): Absurder Slapstick mit jeder Menge gut getimter physischer Gags. Der ehemalige „Mr. Bean" Rowan Atkinson schlüft zum dritten Mal in die Rolle des Brit-Dodelagenten ist Cyberkriminalisten auf der Spur.

✌🏼 ➤ Winnetou 1, 2, 3 (SERVUS TV, 20.15 Uhr): Die volle Dröhnung der klassischen Karl-May-Westerntrilogie mit Pierre Brice und Lex Barker.

📿 ➤ Das Leben des Brian (20.15, RTL2): Der Kult der britischen Surreal-Blödler Monty Python geht immer. Der Snack-Verkäufer Brian wird ständig mit Jesus verwechselt und erlebt als harm- wie erfolgloser Kämpfer der „Judäischen Volksfront" die schrägsten Dinge. Sorgte schon vor Kinostart für Aufruhr, man muss ihn aber einfach gesehen haben. Gleich im Anschluss folgt übrigens noch der Klassiker „Die Ritter der Kokosnuss".

🦸🏼‍♂️ ➤ Avengers: Infinity War (22.55 Uhr, Pro7): Einer der erfolgreichsten Kinofilme der letzten fünf Jahre holt schon mal Schwung fürs Finale „Endgame": Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), Iron Man & Co. gegen Thanos, der die Infinity-Steine zum Mosaik des Bösen verbinden will. Schafft er das, würde die Hälfte der Bewohner des gesamten Universums sterben. Die Avengers versuchen das zu verhindern.

👑 ➤ Der Prinz aus Zamunda (20.15 Uhr, KABEL1): Den Abend widmet der Sender ganz Eddie Murphy: Nach dem Prinz aus Zamunda folgt die neue Dokumentation „Die Eddie Murphy Show" (22.40) und im Anschluss noch die 80er-Jahre-Komödie „Die Glücksritter" (23.50).

Speziell für Kinder

🐲 ➤ Drachenzähmen leicht gemacht (9.10 Uhr ORF1/14.50, SAT1): Rasantes Animationsabenteuer als schöne Ode an die Toleranz: Wickingerbub Hicks freundet sich mit einem Drachen an, anstatt den „Feind" zu töten. Zeitlos berührend.

🧦 ➤ Der kleine Rabe Socke (9.25 Uhr, KIKA): In seinem ersten Kinoauftritt ruiniert das liebenswerte bekannte deutsche Vögelchen, das stets allerlei Unfug im Kopf hat, aus Versehen einen Staudamm. Dem Wald droht Überschwemmung. Ein herziges Abenteuer.

⛵ ➤ Wickie auf großer Fahrt (9.35 Uhr, SAT1): Wickie steigt in die Fußstapfen von seinem Vater Halvar und führt die Männer an, um seinen Vater zu retten.

🏝️ ➤ Vaiana (14.25 Uhr, ORF1): Die Teenie-Tochter des Häuptlings einer Südsee-Insel muss in dem schönen Disney-Trickabenteuer die Weiten des Ozeans erkunden, um ihr Volk zu retten. Der egozentrische Halbgott Maui begleitet sie auf der Reise. Schön erzählt und animiert mit tollen Songs.

🟢 ➤ Shrek 2 & 3 (13.05/16.35 Uhr, SAT1): Fiona und Shrek bleiben sich auch in Teil 2 des Animationshits treu – im dritten Teil muss der Oger dann einen Thronfolger finden.

📺🥚 OSTERMONTAG (5. April)

🆕 ➤ Tatort: Der Herr des Waldes (20.15 Uhr, ORF2/ARD): Für die 18-jährige Jessi (Caroline Hartig) endet ein Date im Wald am Stadtrand in der Katastrophe: Sie wird ermordet. Der zweite Fall des frischen Saarbrücken-Duos, das von einem finsteren Geheimnis eingeholt wird. Erreicht zwar nicht ganz die Klasse des starken Debüts, kombiniert aber gekonnt klassische und moderne Krimielemente.

🆕 ➤ „Rocketman“ (20.15 Uhr, ORF1/7): Schwer zu glauben, aber das ist der erste Film über das turbulente Leben von Musiklegende Elton John. Richtig stark dabei: Die Gesangskünste von Taron Egerton, der den Musiker verkörpert. Ein mitreißendes und tiefgründiges Biopic, inszeniert von „Bohemian Rhapsody"-Regisseur Dexter Fletcher. Schillernd und fetzig wie ein großer Popsong.

🆕 ➤ The 15:17 to Paris (23.40 Uhr, ZDF): Im Schnellzug von Amsterdam nach Paris verhindern die US-Amerikaner Alek Skarlatos, Anthony Sadler und Spencer Stone im Jahr 2015 ein Attentat. Der Thriller ist eine wahre Geschichte – die drei Protagonisten spielen sich selbst. Regie führte Clint Eastwood.


👠 ➤ Frühstück bei Tiffany (14.05 Uhr, WDR): Auch „Frühstück bei Tiffany" ist ein Filmklassiker. Audrey Hepburn spielt in der Hauptrolle die verführerische Holly. Wenn das Millionäre-Abschleppen mal wieder nicht geklappt hat, frühstückt sie zum Trost vor den Auslagen des Luxus-Juweliers. Dabei hat sie längst einen Verehrer – einen erfolglosen Schriftsteller.

👴🏻 ➤ Loriots Ödipussi (16.10 Uhr, ARD): Herr Winkelmann gibt sich wieder mal die Ehre. Paul (Loriot) ist 56 und wohnt noch im Hotel Mama. Als er eines Tages Margarethe – die Frau seiner Träume – kennenlernt, läuft die eifersüchtige 78-jährige Mutter zur Höchstform auf. Ein Feuerwerk an subtilen Gags.

🧙‍♀️ ➤ Songs für die Ewigkeit (15.45/16.40 Uhr): Die Geschichte hinter den großen Hits von Whitney Houston und Cher

💫 ➤ Karate Kid (20.15 Uhr, KABEL1): Ebenfalls ein Kult-Streifen aus den Achtzigern. Der 16-jährige Daniel wird von anderen Buben in der Schule schikaniert. Der japanische Hausmeister Miyagi weiht ihn in die hohe Schule der Karate-Kampfkunst ein und übt den stürmischen Teenager gleichzeitig auch noch in Geduld und Selbstbeherrschung. Ein Film für die ganze Familie. Im Anschluss läuft der 2. Teil.

🚢 ➤ Titanic (20.15 Uhr, ATV): Unsterbliche Liebe auf dem „unsinkbaren" Luxusliner: Desasteraction und großes Liebesdrama im lange Zeit erfolgreichsten Film, der Kate Winslet und Leonardo DiCaprio zu Superstars machte. Hat nichts an Wucht verloren.

⛪ ➤ Akte Wiederaufbau: Das Drama um St. Stephan (20.15 Uhr, ORF3): Der Wiener Stephansdom wurde im April 1945 beinahe vollständig zerstört. Die zwei aufeinander folgenden Dokus zeigen, wie er gerettet werden konnte, aber auch, wie es zu der Tragödie kam. Man erfährt auch, welche architektonischen und finanziellen Probleme den Wiederaufbau des Wiener Wahrzeichens nach dem Weltkrieg behinderten. (tst)

Speziell für Kinder

🦄 ➤ Das letzte Einhorn (10 Uhr, RTL2): Der zauberhafte Zeichentrickfilm ist im Jahr 1982 erschienen und gehört zu den zeitlosen Klassikern.

🧙‍♀️ ➤ Die kleine Hexe (10.10 Uhr, ORF1): Fantasyspaß nach Ottfried Preußler. Mit 127 Jahren ist die kleine Hexe eigentlich zu jung, um am Walpurgisnachtfest teilzunehmen. Sie tut es trotzdem.

🦩 ➤ Mein Lotta Leben – Alles Bingo mit Flamingo! (10.35 Uhr, ZDF): Die flotte Adaption des Kinderbuch-Bestsellers als Free-TV-Premiere. Die elfjährige Lotta und ihre Freundin Cheyenne wurden nicht zur Party von Berenike eingeladen – und schmieden Pläne, um doch noch mitfeiern zu dürfen. Liebevolle, turbulent und witzige Verfilmung mit einem klasse Ensemble.

🐠 ➤ Findet Nemo (11.45 Uhr, ORF1): Herzig-lustiges Disney-Meisterwerk rund um Clownfisch Nemo, der von einem Taucher gefangen wird. Papa Marlin macht sich sofort auf die Suche nach seinem Sprössling – und lernt unterwegs Fischdame Dorie kennen.

👑 ➤ Der keine Prinz (12.10 Uhr, ATV): Der Kinderbuchklassiker von Saint-Exupéry.

🦊 ➤ Zoomania (16.25 Uhr, ORF1): Animierter Buddymovie-Spaß um eine Hasendame, die als Polizistin mit einem Fuchs eine finstere Verschwörung aufdeckt. Ein Ideenfeuerwerk voll netter kleiner Details.


Kommentieren


Schlagworte