19-Jährige bei Sturz von Dach in Innsbruck schwer verletzt

Um eine Zigarette zu rauchen, stieg eine junge Frau in der Nacht auf Sonntag in Innsbruck vom Balkon auf ein Flachdach. Sie stolperte, stürzte in die Tiefe und landete auf einem geparkten Auto.

  • Artikel
Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Innsbruck – In der Nacht auf Sonntag kletterte eine 19-Jährige über den Balkon eines Hauses in Innsbruck auf ein Flachdach, um dort eine Zigarette zu rauchen. Die Österreicherin stieg sich dabei laut eigenen Angaben selbst auf ein Hosenbein und stolperte. Anschließend stürzte sie etwa 6,5 Meter weit ab und landete auf einem Auto, das auf dem Parkplatz stand.

Die junge Frau wurde mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik gebracht. Nach Angaben des behandelnden Arztes trug sie eine Kopfverletzung sowie zwei gebrochene Wirbel davon. Sie wurde stationär aufgenommen. Laut Polizei liegt kein Fremdverschulden vor. (TT.com)


Schlagworte