Siebenjähriger auf Tretroller in Bayern von Auto erfasst und tödlich verletzt

  • Artikel

Vöhringen – Ein siebenjähriger Bub ist in Vöhringen in Bayern von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Das Kind wollte an einem Fußgängerüberweg die Straße auf seinem Tretroller überqueren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei erfasste laut Polizei eine 48 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen den Buben. Der Siebenjährige sei bei dem Unfall am Abend des Ostersonntags mehrere Meter von dem Auto mitgeschleift worden. Er sei später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Die Staatsanwaltschaft habe einen Gutachter zur Prüfung der Unfallursache beauftragt. Zudem ermittelt die Polizei nach eigenen Angaben gegen die Autofahrerin. (dpa)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte