23-Jähriger bei Arbeitsunfall in Thal/Assling schwer verletzt

  • Artikel

Thal – Etwa 80 Meter oberhalb der Drautal Bundesstraße in Thal/Assling war ein 23-Jähriger am Dienstagnachmittag mit Hangsicherungsarbeiten beschäftigt. Der Mann bohrte eine circa 1,5 Meter lange Ankerstange in den Boden. Dabei blieb er mit seinem rechten Handschuh an der Ankerstange hängen, wodurch seine Hand verdreht wurde. Der 23-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte