Jakubitzka greift mit dem ÖEHV-Team an, Feldner nächster Neuzugang

Der nächste Neue bei den Haien: Neben Daniel Jakubitzka holte der HC Innsbruck auch Nico Feldner vom EC Red Bull Salzburg zurück nach Innsbruck.

  • Artikel
  • Diskussion
Daniel Jakubitzka springt bald ins Haifischbecken – zuerst geht es ab Montag aber einmal zum ÖEHV-Nationalteam.
© GEPA pictures/ Csaba Doemoetoer

Von Tobias Waidhofer

Innsbruck, Wien – Nach einem Jahr Unterbrechung schreitet die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft ab kommendem Montag (endlich) wieder einmal gemeinsam aufs Eis. Mittendrin statt nur dabei ist auch ein Tiroler, der nach zehn Jahren in Salzburg heimkehren wird: Daniel Jakubitzka.

„Das Nationalteam wird richtig lässig“, spricht aus dem 24-Jährigen bereits die Vorfreude. Das tut sie auch, wenn er von seinem anstehenden Wechsel zum HC Innsbruck erzählt: „Es ist immer schön, wenn man heimkommt. Ich war ja jetzt zehn Jahre weg von Freunden und der Familie.“ In Innsbruck spürt der Abwehrspieler jen­e Nestwärme und Anerkennung, die zuletzt im Salzburger Starensemble vielleicht ein bisschen verloren gegangen war. „Der Günther (Obmann Hanschitz, Anm.) hat sich sehr um mich bemüht. Es war zu spüren, dass sie mich unbedingt haben wollen“, erzählt Jakubitzka von einer „leichten Entscheidung“.

Auf die lange Zeit in Salzburg blickt der Tiroler aber gerne zurück: „Es gab schon im Nachwuchs so viele schön­e Moment­e.“ Als spätere Highlights nennt Jakubitzka sein EBEL-Debüt oder die Matches in der Königsklasse („Gegen solche Gegner lernst du am meisten“). Vermissen wird er auch seinen Tiroler Landsmann Mario Huber. „Wir verstehen uns sehr gut, haben fast alles gemeinsam gemacht.“ Beim Nationalteam – Huber rückt verspätet ein – wird es aber wohl ein schnelles Wieder­sehen geben. Mit Dari­o Winkler steht ein künftiger Teamkollege bei den Haien ebenfalls im ÖEHV-Aufgebot.

Der HCI gab indes am Abend die Verpflichtung eines weiteren Tirolers bekannt: Der Zirler Angreifer Nico Feldner kommt ebenfalls aus Salzburg, wo er vergangene Saison 44 Spiele absolvierte.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte