Zigarette löste Brand in Obsteig aus: Autofahrer meldete dichten Rauch

Ein vorbeifahrender Autofahrer bemerkte dichten Rauch auf dem obersten Balkon eines Bauernhauses in Obsteig. Er informierte umgehend die Hausbesitzer, die den Notruf wählten und mit den Löscharbeiten begannen.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© LUKAS HUTER

Obsteig – Ein Bauernhof in Obsteig ist am Freitagmittag teilweise in Flammen gestanden. Gegen 12.20 Uhr bemerkte laut Polizei ein vorbeifahrender Autofahrer starken Rauch auf dem obersten Balkon des Bauernhauses. Er verständigte umgehend die Hausbesitzer. Diese setzten die Rettungskette in Gang und begannen auch selbst mit Löscharbeiten.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr wurde der Brand vom Hausbesitzer erfolgreich gelöscht. Die Feuerwehr übernahm die weitere Nachsorge. Es wurde niemand verletzt. Grund für den Brand dürfte eine zuvor gerauchte Zigarette gewesen sein. Das Feuer breitete sich dann über einen Teppich am Balkon auf die Fassade aus. Auch das hölzerne Geländer des Balkons fing Feuer. Auch der Dachstuhl wurde beschädigt. (TT.com)


Schlagworte