Starker Cannabisgeruch: Polizei fand bei Kontrolle in Radfeld Drogen

Vier Insassen wurden von der Polizei bei Fahrzeugkontrollen in Radfeld kontrolliert: Die Beamten fanden aufgrund des starken Geruchs mehrere Plastikbeutel mit Cannabiskraut.

  • Artikel

Radfeld – Auffälliger Geruch in ihrem Fahrzeug wurde Samstagnacht den vier Insassen bei einer Kontrolle zum Verhängnis: Die Polizisten, die das Auto auf der Inntalautobahn bei Radfeld gestoppt hatten, erkannten den "Duft" sofort: Im Zuge einer freiwilligen Nachschau förderten die Beamten dann tatsächlich mehrere Plastikbeutel mit Cannabiskraut zutage. Die Drogen waren im Ablagefach des Ersatzreifens versteckt.

Die Polizei stellte die Drogen sicher. Die vier österreichische Staatsbürger im Alter von 20 bis 23 Jahren werden bei der Staatsanwaltschaft und – wegen Übertretungen nach dem Covid-Maßnahmengesetz – bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte