Radfahrer (50) bei Kollision mit Auto in Innsbruck schwer verletzt

Als die Pkw-Lenkerin aus einer Garagenausfahrt herausfuhr, kam es zur Kollision mit dem Radfahrer. Der 50-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Gesicht.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Rehfeld

Innsbruck – Ein Radfahrer wurde Montagfrüh bei einem Unfall in Innsbruck schwer verletzt. Gegen 7.45 Uhr fuhr eine 32-jährige Autofahrerin in der Kaufmannstraße aus einer Garagenausfahrt heraus. Zur gleichen Zeit fuhr der 50-jährige Radfahrer die Straße entlang. Dann kam es zur Kollision.

Der Radfahrer wurde laut Polizei über die Motorhaube geschleudert und blieb verletzt liegen. Der 50-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte