2. Liga

Wacker-Investor Siems: „Geldtasche aufmachen allein wäre zu langweilig"

Veranstaltungszentrum, Wohnungen und E-Sport-Akademie - rund ums Tivoli könnte es künftig so ausschauen.
© Visualisierung: FCW

Im Herzen von Innsbruck stellte sich der neue und bislang im Hintergrund agierende Wacker-Investor einem exklusiven Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung. Dabei verriet Matthias Siems seine Visionen für und rund um den Innsbrucker Traditionsverein. Und das sind durchaus ehrgeizige.

Verwandte Themen