Erneut Auffahrunfall auf A12 bei Wörgl: 42-Jähriger schwer verletzt

Ein Lieferwagen krachte gegen 13.45 Uhr mit voller Wucht gegen einen Warnanhänger der Asfinag. Beide Lenker wurden verletzt, der 42-jährige Lieferwagen-Lenker erlitt schwere Verletzungen. Am Dienstag war es zu einem ähnlichen Unfall gekommen, der tödlich endete.

  • Artikel
  • Video
Ungebremst soll der Lieferwagen in das Asfinag-Fahrzeug gefahren sein.
© ZOOM.TIROL

Wörgl – Am Mittwoch ereignete sich auf der Inntalautobahn bei Wörgl erneut ein schwerer Auffahrunfall. Gegen 13.45 Uhr fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Lieferwagen in Richtung Westen. Aus bisher unbekannter Ursache übersah er einen im Bereich einer Wanderbausstelle der Asfinag stehenden Lkw samt Warnleitanhänger und fuhr laut Zeugenaussagen ungebremst auf den Anhänger auf.

📽 Video | Erneut schwerer Auffahrunfall auf A12 bei Wörgl

Der Lenker musste von der FFW Wörgl mittels Bergeschere aus dem Auto geborgen und im Anschluss von der Rettung mit schweren Verletzungen in das BKH Kufstein eingeliefert werden. Auch der Lenker des Asfinag-Lkw wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt, was zu einem umfangreichen Stau führte.

Erst am Dienstag war es am frühen Nachmittag zu einem ähnlichen Unfall auf der A12 bei Wörgl gekommen. Ein Pritschenwagen war in Fahrtrichtung Kufstein gegen das Heck eines am Stauende stehenden Lkw geprallt. Für den 27-jährigen Lenker, der sich alleine in dem Fahrzeug befand, kam jede Hilfe zu spät. (TT.com)


Schlagworte