Nacktfotos verschickt: Mann aus Kitzbühel online erpresst

Ein Mann wurde auf einer Social Media Plattform von einem Profil, angeblich eine Frau namens "Patrice", kontaktiert. Er verschickte nach Aufforderung Nacktfotos. Dann forderte das Gegenüber Tausende Euros dafür, die Fotos nicht an alle Kontakte zu senden.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© ISSOUF SANOGO

Kitzbühel – Ein Mann aus dem Bezirk Kitzbühel ist mit einem Erpressungsversuch konfrontiert worden. Der 51-Jährige erhielt über eine Social-Media-Plattform eine Freundschaftsanfrage von einer "Patrice". Er nahm die Anfrage an und wurde vom Gegenüber aufgefordert, Nacktfotos zu verschicken. Dem kam er nach, woraufhin er damit bedroht wurde, dass die Fotos an alle Kontakte versendet würden. Er könne das mit einer Zahlung von 15.000 Euro an ein Konto in Burkina Faso verhindern.

Zu eine Überweisung kam es bis dato nicht, berichtet die Polizei. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte