70-Jähriger in Matrei von Schafbock umgestoßen und verletzt

  • Artikel

Matrei in Osttirol – Ein Schafbauer ist am Samstagvormittag in Matrei in Osttirol von einem Bergschafwidder umgestoßen und verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hatte der 70-Jährige den zweijährigen Bock zu seinen weiblichen Schafen gelassen. Der Mann beobachtete das Verhalten der Tiere, als ihn der Widder von hinten niederstieß. Der Mann prallte mit dem Gesicht gegen die Oberkante der Stallabgrenzung. Der Verletzte wurde ins Lienzer Spital gebracht. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte