Späte Tore brachten Salzburg-Sieg über LASK, Nullnummer bei Rapid gegen Sturm

Die "Bullen" feierten den sechsten Sieg in Folge und halten in 13 Ligaspielen im Jahr 2021 bei 12 "Dreiern".

  • Artikel
  • Diskussion
LASK-Goalie Alexander Schlager konnte die Niederlage nicht verhindern.
© KRUGFOTO

Salzburg - LASK 2:0

Der Schlager des 3. Spieltags der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga hat am Sonntag einen 1:0-(0:0)-Erfolg von Red Bull Salzburg über den LASK gebracht. Späte Tore von Mergim Berisha (87.) und Noah Okafor (93.) entschieden eine lange offene und von den Abwehrreihen geprägte Partie zugunsten des Tabellenführers, der nun bereits elf Punkte vor den Linzern liegt.

Meistergruppe, Sonntag

WAC - WSG Tirol 2:0 (1:0)

  • Tore: Joveljic (6./62.)

FC Red Bull Salzburg - LASK 2:0 (0:0)

  • Tore: Berisha (87.), Okafor (93.)

SK Rapid Wien - SK Sturm Graz 0:0

Qualifikationsgruppe, Samstag

SKN St. Pölten - Austria Wien 1:2 (1:1)

  • Tore: 1:0 (29.) Booth, 1:1 (30.) Schmidt (Eigentor), 1:2 (65.) Djuricin (Hand-Elfmeter)

SV Ried - SCR Altach 0:0

FC Admira - TSV Hartberg 0:1 (0:0)

  • Tor: 0:1 (80.) Chabbi
  • Rote Karte: Malicsek (66./Foul/Admira)

Die Oberösterreicher kassierten auch im dritten Spiel 2021 eine Niederlage gegen Salzburg und verpassten es, ein Ausrufezeichen für das Cupfinale zu setzen, in dem man sich am 1. Mai erneut gegenübersteht. Die "Bullen" feierten den sechsten Sieg in Folge und halten in 13 Ligaspielen 2021 bei 12 "Dreiern".

Rapid - Sturm 0:0

Rapid hat Sturm Graz vorerst auf Distanz gehalten. Zum Abschluss der dritten Runde in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga trennten sich der Zweite aus Wien und der Vierte aus der Steiermark in Hütteldorf mit einem 0:0-Remis. Sturm spielte nach einer Roten Karte für Kelvin Yeboah (39.) über eine Halbzeit lang in Unterzahl. Die Steirer liegen in der Tabelle damit weiter drei Zähler hinter den Grünweißen. Der LASK hat als Dritter nur noch einen Zähler Vorsprung auf Sturm.

Rapid verlor weiter Boden auf Spitzenreiter Salzburg. Der am Sonntag gegen den LASK siegreich gebliebene Meister baute den Vorsprung auf den ersten Verfolger auf neun Punkte aus. Weiter geht es in der Meistergruppe am Mittwoch. Rapid gastiert dann beim LASK, Sturm spielt daheim gegen den WAC.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

📊 Die aktuelle Tabelle der Bundesliga:


Kommentieren


Schlagworte