Innsbruck trauert um Tourismus- und Messeexperte Georg Lamp

  • Artikel
  • Diskussion
Georg Lamp ist im 75. Lebensjahr verstorben.
© Congress und Messe Innsbruck

Innsbruck – Von 1980 bis 1990 war er der Innsbrucker Fremdenverbandsdirektor, später Direktor des Kongresshauses und der Messe Innsbruck. Er galt als Architekt der Fusionierung von Congress und Messe. Nun ist Georg Lamp, der als Tourismus- und Messeexperte internationales Ansehen genoss, im 75. Lebensjahr verstorben.

Unter der Führung von Lamp, der 2012 in Pension ging, wurden rund 11.000 Veranstaltungen abgewickelt. Auch die ÖVP würdigte gestern Lamps Lebenswerk: „Als aktives Mitglied der Volkspartei und des Tiroler Seniorenbundes stand er immer mit Rat und Tat den Gremien der Partei zur Seite.

Mit seinem Tod verliert die Volkspartei einen treuen Wegbegleiter sowie ein engagiertes und fachkundiges Mitglied und die Landeshauptstadt Innsbruck einen Tourismus- und Messeexperten von Weltruf“, erklärte Stadtparteiobmann Christoph Appler. (TT)


Kommentieren


Schlagworte