25-Jähriger bei Arbeitsunfall in Oetz am Hals eingeklemmt

  • Artikel

Oetz – Ein Lkw-Fahrer ist Mittwochfrüh bei einem Arbeitsunfall bei einer Baufirma in Oetz verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, lud der 25-Jährige Baumaterial mit einem Kran auf einen Lkw, als ein Bündel mit sieben Meter langen Aluschienen von einem Stapel Holzbalken kippte und den auf der Ladefläche stehenden Mann traf. Der 25-Jährige wurde im Halsbereich gegen die Bordwand gedrückt und eingeklemmt. Ein Mitarbeiter hörte die Schreie des Mannes und befreite den Kollegen. Dieser wurde mit Kopfverletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)


Schlagworte