Plus

Neue Beratungsstelle in Kufstein: „Hilfe suchen, bevor Existenzen bedroht sind“

Die Sozialberatungsstelle DOWAS öffnet in Kufstein ein neues Büro. Existenzsicherung ist das zentrale Thema. Der Appell: Früh helfen lassen.

  • Artikel
  • Diskussion
(V. l.:) LR Gabriele Fischer und die DOWAS-Mitarbeiter Jennifer Cox, Oliver Altmayer (Leiter) und Daniela Knoll weihten die neuen Büros am Unteren Stadtplatz 9 in Kufstein ein.
© Hrdina

Von Jasmine Hrdina

Kufstein – Ein Problem erst gar nicht groß werden lassen. Nach dieser Devise arbeitet der Verein DOWAS. Neben Innsbruck und Imst gibt es nun auch in Kufstein ein Büro der Sozialberatungsstelle, die sich auf Existenzsicherung und Wohnen spezialisiert hat. „Bitte nehmt das Hilfsangebot an“, richtete Soziallandesrätin Gabriele Fischer beim gestrigen Lokalaugenschein am Unteren Stadtplatz 9 ihren Appell an alle Tiroler. „Je früher man Unterstützung sucht, desto besser lassen sich Probleme bearbeiten.“


Kommentieren


Schlagworte