Tirol

Sorge vor Delogierungen: „Gibt immer mehr Menschen, bei denen es eng wird“

Wie viele Menschen aktuell in Tirol obdach- oder wohnungslos sind, ist nicht bekannt – 2018, bei der letzten Erhebung, waren es mehr als 1900.
© imago

Ob Kurzarbeit oder kein Einkommen: 13 Monate Pandemie haben viele Tiroler in finanzielle Schieflage geraten lassen. Die Zahl der Obdachlosen droht zu steigen.

Verwandte Themen