Plus

Wenn Frauen die zentrale Rolle spielen: Die Matriarchate dieser Welt

Maria Haas besuchte die drei größten Matriarchate dieser Welt. Die Fotografin erlebte ein friedliches Zusammenleben ohne Narzissmus, Neid und Angeberei. Da stellt sich die Frage, ob mit Frauen an der Spitze alles besser wäre.

  • Artikel
  • Diskussion
Maria Haas fotografierte diese Mosuo-Frau in China. Die so genannte Ahmi ist die älteste Frau im Haus und hält die Fäden der Familie in der Hand.
© Maria Haas

Von Nicole Strozzi

© maria haas

Im Jahr 2016 begab sich Fotografin Maria Haas aus Klosterneuburg auf eine ganz besondere Reise. Die 53-Jährige brach auf, um die drei größten matriarchal organisierten Gesellschaften der Welt zu erkunden: die Mosuo in China, die Khasi, Garo und Jaintia in Indien und die Minangkabau in Indonesien.


Kommentieren


Schlagworte